Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


editieren

Kalender einstellen

Alle Settings vom entsprechenden Kalender werden hier eingerichtet. Vergiss nach dem Ändern oder Eingeben von Daten nicht, die Einstellungen auch zu speichern.

GC-Code

Der GC-Code von deinem Cache. Der Code dient dazu, einen Backlink auf dem Kalender zum Cachelisting zu haben. Der Backlink wird über den GC-Code automatisch generiert und ist im Kalender hier zu finden:

Cachename

Der Name deines Caches. Dieser wird ebenfalls automatisch als Überschrift und Backlink auf dem Kalender genutzt. Der Cachename muss hierbei nicht zwingend genauso lauten, wie im Listing.

Nachtcache

Der Kalender wird meist für Nachtcaches benutzt. Wird hier der Haken gesetzt, so werden erst diverse Automatismen aktiviert. Diese sind zum Beispiel die ANpassung der Startzeiten an die Jahreszeit oder die Funktion der „Mondsteuerung“.

Bei Vollmond keine Buchungen möglich

Ist dein Cache als Nachtcache eingestellt, so kannst du hier eine Sperre im Kalender einbauen. Der Kalender prüft automatisch, wann Vollmond ist. Du kannst jetzt auswählen, ob eine Terminreservierung zum Vollmond möglich ist.

Diese Einstellungen sind derzeit möglich:

  • 1 Tag: Nur am Vollmondtag
  • 3 Tage: Ein Tag vor Vollmond, Vollmond und ein Tag nach Vollmond
  • 5 Tage: Zwei Tage nach und Vor Vollmond und der Vollmondtag selber

Startzeiten der Jahreszeit anpassen

Möchtest du keine festen Uhrzeiten setzten, sondern die Terminzeiten der Jahreszeit anpassen, so setzte hier den Haken. Der Kalender verschiebt die eingestellten Startzeiten automatisch der beginnenden Dunkelheit ein.

Zur Info: Die Berechnung der Sonnenuntergangszeit ist Ortsabhängig! Im Norden weichen die Zeiten gegenüber den Süden Deutschlands ab. Um dem Einstellunsgwahn hier zu umgehen, habe ich mich auf einen Ort bei Hannover festgelegt.

Korrekturminuten nach Sonnenuntergang

Hiermit können die Startzeiten um die entsprechend eingestellten Zeiten nach hinten verschoben werden. Manche Caches funktoinieren nicht bei Dämmerlicht. Und da der zeitpunkt des Sonnenunterganges nicht mit kompletter Dunkelheit gelichzusetzten ist, kann der Zeitpunkt etwas nach hinten vershcoben werden. Ich empfehle hier zB 30 Minuten.

Die Einstellung ist hier in 15-Minutenschritten, bis zu 60 Minuten, einstellbar.

Zeiten werden nur verschoben, wenn der Cache als Nachtcache gekennzeichnet ist.

Erste Startzeit

Dieses Eingabefeld wird nicht gespeichert! Diese steht bei Aufruf immer auf 17:00 Uhr. Dieses Feld unterstüzt dich bei der Startzeitermittlung, die unter Startzeiten eingetragen werden.

Abstand in Stunden

Dieses Eingabefeld wird nicht gespeichert! Das Feld unterstüzt dich bei der Startzeitermittlung, die unter Startzeiten eingetragen werden.

Termine pro Tag

Dieses Eingabefeld wird nicht gespeichert! Das Feld unterstüzt dich bei der Startzeitermittlung, die unter Startzeiten eingetragen werden.

Bei mehreren Zeiten nur einer zulässig

Dies ist eine Sonderfunktion für ganz spezielle Caches und wird normalerweise nicht benötigt.

Hier die Beschreibung:

Möchtest du den cachern ermöglichen, an einem Tag verschiedene Startzeiten zur verfügung zu stellen, aber wenn ein Termin an diesem Tag gebucht wurde (egal, welche Uhrzeit), so werden alle Termin an diesem Tag gesperrt. Es kann also nur ein Team pro Tag einen Termin reservieren, jedoch an bestimmten Uhrzeiten (Wie unter den Startzeiten definiert).

Sommerzeit berücksichtigen

Dieser Haken sollte selbsterklärend sein: Wird dieser aktiviert, so werden die Sommer und Winterzeiten berücksichtigt. Im Sommer wird der Starttermin gegenüber den eingetragenen Startzeiten um eine Stunden nach hinten verschoben. (Es wird also immer die Startzeit wie zur Winterzeit eingegeben.)

Die Jahreszeitanpassung und die minutenweise Verschiebung wird auch hierbei mitgerechnet.

Zeiten separat aktiv

Premiumfunktion! Mit der Aktivierung können hier für jeden Wochentag separate Startzeiten eingetragen werden.

Startzeiten

Das ist das Eingabefeld, in dem die Startzeiten eingetragen werden. Entweder lasse die Zeiten so, wie sie mit Hilfe der Automatikfunktionen eingetragen werden, oder trage sie hier individuell ein.

Beachte: Das Eingabeformat muss so sein: Stunden:Minuten, Stunden:Minuten,

  • Stunden und Minuten immer Zweistellig
  • Die Startzeiten immer mit Komma trennen

Wichtig Bei Aktivierung der Anpassungenfunktion aufgrund der Sommer/Winterzeit: Die Eingabe ist grundsätzlich Winterzeit!

Noch etwas: Sind bereits Termine durch Teams im Kalender eingetragen, so werden die Startzeiten der Teams nicht angepasst, wenn du die Zeiten nachträglich änderst!. Die Zeiten musst du selber nachträglich von Hand ändern (Siehe Termine editieren)

Spamschutz

Dies ist ein kleiner Schutz vor der „Flutung“ der Termine. Du kannst hier angeben, wieviele Termine eine Mailadresse reservieren kann. Der Vorgabewert von 3 Terminen scheint nach bisherigen Erfahrungen gut zu sein…

Webtext

Hier kannst du einen zusätzlichen Infortext hinterlegen, den jeder lesen kann, der den Kalender aufruft. Mit Hilfe des Editors kann der Text ein wenig formatiert werden.

Übder den Vorschaubutton kann ohne speichern von Änderungen das Aussehen im Kalender überprüft werden, ohne auf den Kalender wechseln zu müssen.

Mailtext

Hier kannst du einen modifizierten Antworttext eintragen, der bei der Reservierung eines Termins gesendet wird. Lässt du den Text leer, wird ein standartdext gesendet. Der Text kann, wenn erforderlich, mit dem Editor ein wenig formatiert werden.

Automailer aktiv

Möchtest du dem Team 24 Stunden vor dem Termin noch eine Erinnerungsmail schicken, so kannst du das hier aktivieren. Der Mailtext wird weiter unten eingegeben.

Termin verschicken

Hier stellst du ein, wieviele Stunden vor dem Termin die Erinnerungsmail verschickt werden soll. Der Server verschickt einmalig. Gesendet wird nur zur vollen Stunden. Beispiel: Wird hier 2 Stunden eingestellt, und der Termin ist um 18:30, so wird um 16:00 versendet. (mindestens 1 Stunde, maximal 48 Stunden möglich)

Automailer Mailtext

Der Text, der in der Erinnerungsmail stehen soll. Auch hier besteht die Möglichkeit, den Text ein wenig zu formatieren.

Aktiv an Tagen

Hier kannst du einstellen, an welchem Wochentag ein Termin reserviert werden darf.

Trotz Deaktivierung von Wochentagen dann aktiv

Möctest du, das trotz Sperre an bestimmten Wochentagen der Cache doch aktiv sein soll, so kannst du die entsprechenden Feiertage freigeben.

Ein Beispiel: Du sperrst grundsätzlich die Samstage und Sonntage. Jedoch möchtest du, das Ostersonntag doch ein Termin möglich sein soll, so markierst du den Ostersonntag. Der Samstag vor Ostern wäre gesperrt.

Zeiträume Sperren oder Freigeben

Wenn du zB möchtest, das dein Cache von Montag bis Donnerstag gesperrt ist, aber für den Zeitraum der Sommerferien am Mo-Do trotzdem der Cache geöffnet sein soll, so trage das hier ein. Oder du möchtest, das der Cache in den Ferien gesperrt ist, so kannst du dies ebenso hier eintragen.

Diese Funktionen Überschreibt alle bis auf die Mondsteuerung oben angegebenen Sperren/Freigaben.

Zusätzliche Mailadresse

Manche Caches haben mehrere Owner. Ist es gewollt,so kann hier eine zweite Mailadresse angegeben werden, der ebenso bei Reservierung eines Termins oder informiert werden soll. Ebenso werden an diese Adresse auch die Terminübersichten gesendet.

Für Premiumbenutzer können hier mehr als eine Mailadresse hinterlegt werden. Adressen werden mit Semikolon abgetrennt.

Cachernamen erforderlich

Bei der Terminreservierung wird ein zusätzliches Feld eingeblendet, in dem das Team die Cachernamen mit angeben soll.

… to be continued

editieren.txt · Zuletzt geändert: 2017/10/03 12:07 von Folker Axmann